Abreisefertig Teil 2

DSCN1044 (Medium)Seitdem ich mich etwas aus der Jagd nach den aktuellsten Meldungen zurückgezogen habe, geht es mir wieder besser. Dieser Blog und das Forum, die ich betreibe, forderten stets danach, auch weltpolitisch auf dem Laufenden zu bleiben, damit ich die Sachen und Ereignisse, die Tag für Tag auf der Welt geschehen, durch die Prophetie der Bibel beleuchten konnte. Das hat mich zutiefst unglücklich und frustriert gemacht. Ich sah, wie durch den allgemeinen Irr-Wahn unser Land vor die Hunde geht. Ich sah, wie ein durch und durch bösartiges und gottloses Europa entsteht. Ich sah die Einflussnahme und Gewalt gegen Christen, vor allem von Seiten des Islam. Und ich sah, wie die Christenheit immer mehr kaputtgeht, aufgrund von ökumenischen und anderen gottlosen Bestrebungen, die meist von der Führung ausgehen. Wer sich tagtäglich mit solchen Hiobsbotschaften beschäftigt, braucht sich nicht wundern, wenn er sich vermehrt Sorgen macht und sich nicht mehr freuen kann.

So habe ich mich wieder einem alten Hobby, dem Fahrradfahren, zugewandt. Ich habe es nicht bereut. Seitdem ich wieder draußen in der Natur bin, meinen Körper trainiere und damit auch meinen Geist der schönen Umwelt aussetze, habe ich wieder neuen Lebensmut und Freude gewonnen. Das bringt automatisch mit sich, dass die Zeit vor dem PC weniger wird. Damit ist auch die Zeit, sich mit Hiobsbotschaften zu beschäftigen, weniger geworden. Natürlich bin ich immer noch auf dem Laufenden, aber das ist nicht mehr mein Lebensmittelpunkt.

Der Leser braucht sich also nicht verwundern, wenn ich weniger Themen aufgreife als früher. Es ist einfach nicht mehr für mich an der Zeit, die Welt retten zu wollen, wozu ich sowieso nie von Gott vorgesehen war. Ich habe einfach keine Lust mehr, diese ganze menschliche Tragödie, die zur Zeit auf dieser Welt abläuft, zu sehen. Da ich ja schon abreisefertig bin, hoffe ich, im Himmel noch viel mehr schöne Landschaften zu sehen, mit meinen Freunden und Mitbrüdern dort vereint zu sein, nie wieder Sorgen und Leid erleben zu müssen und erst recht nicht die bösen und gottlosen Gewalttäter, die uns beherrschen, und die Verblendeten, die anderen die Köpfe und Gliedmaßen mit satanischer Freude abschneiden, im Namen eines Gottes, den es nie gegeben hat. Nein Danke! Mit Verlaub: Ihr könnt mich gerne haben!

Ich kann nur jedem Mut und Durchhaltevermögen zusprechen, der mit dem Gedanken spielt, sich aus der Medienwelt auszuklinken, die diese Dinge in unseren Geist einprägt. Er/Sie sollte das Smartphone einmal zuhause zu lassen, den PC nur noch zum Nötigsten gebrauchen, auf Fernseher und TV ganz verzichten und wieder in die Natur gehen, die Vögel hören, den Wind auf der Haut spüren, sich die Haut von der Sonne bräunen lassen und an einen Baggersee liegen. Diese sterile Welt, die wir uns durch unsere Technik und die Medien geschaffen haben, ist nicht die richtige Welt! Da draußen ist die schönere Welt!

Share Button

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.