Heutige Losung (03.11.2015)

DSCN1081 (Large)Wenn wir uns die Umstände in unserem Land und auf der ganzen Welt ansehen, welches Chaos hier und dort herrscht, welche Nöte und Unruhen sich am Horizont der Zukunft abzeichnen, dann könnten wir leicht vor Furcht und Sorgen verzagen. Es kommen wahrhaft schwierige Zeiten auf uns zu. Stück für Stück verlieren wir persönliche Freiheiten, werden mehr und mehr in einen totalen Überwachungsstaat gezogen, verlieren sozialen Wohlstand und müssen vielleicht bald mit körperlichen Verfolgungen rechnen. Wer wach ist, der sieht diese Dinge schon jetzt. Er könnte bald in tiefe Verzweiflung stürzen und vor Sorge kein Auge mehr zumachen. Doch diese Gleichung ist unvollkommen. Der HERR Jesus ist auch noch da. Wir sollten immer damit rechnen, dass Jesus Christus immer noch auf seinem Thron zur Rechten Gottes sitzt, und das gar nichts seinen Augen entgeht. Auch unser kleines Christenleben entgeht ihm nicht. Gerade die heutige Losung (03.11.2015) zeigt dies auf. Das ist eine persönliche Einladung an uns, Gott voll und ganz zu vertrauen:

Der HERR wird dich immerdar führen und dich sättigen in der Dürre.

Jesaja 58,11

Mein Gott wird all eurem Mangel abhelfen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus.

Philipper 4,19

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.