Identität – Ein neuer Name

Seit dem Sündenfall, als die Beziehung zwischen Adam, Eva und Gott zu Bruch ging, ist der Mensch auf der Suche nach Identität. Vor dem Sündenfall bestanden die Persönlichkeiten Adam´s und Eva´s darin ein Ebenbild Gottes zu sein. Nach dem Sündenfall, als die Sünde dieses Bild verzerrte, waren sie es nicht mehr. Wir, die wir die Sünde geerbt haben, sind seitdem auch auf der Suche nach unserer Identität. Die Bibel beschreibt unsere Identität mit dem Wort „Sünder“. Das ist unsere natürliche Identität ohne Gott.

Wenn man die Bibel studiert dann fällt auf, dass Menschen die wieder in Beziehung zu Gott traten (meistens durch Gottes Initiative), von ihm eine neue Identität bekamen, die eng mit ihrer Berufung und ihrem Charakter verbunden waren.
So wurde z. B.:

– aus „Abram (erhabener Vater)“ der „Abraham (Vater vieler Völker)“ (1. Mose 17,5)

– aus „Sarai“ die „Sarah (Fürstin)“ (1. Mose 17,15)

– aus „Jakob (Fersenhalter, Betrüger)“ wurde der „Israel (Gotteskämpfer)“ (1. Mose 32,29)

– aus „Benoni“ der „Benjamin (Sohn des Glücks)“ (1. Mose 35,18)

– aus „Salomo (Mann des Friedens)“ auch der „Jedidjah (Geliebter Gottes) genannt. (2.Sam 12,25)

– aus „Simon [er (Gott) hat erhört]“ der “ Petrus, auch Kephas (Fels)“ (Luk 6,14)

– aus „Saulus (der Erbetene, der Erhabene)“ der „Paulus (klein, gering)“ (Apg 13,9)

Auch der verlorene Sohn (aus dem Gleichnis von Lukas 15,11-32) bekam von seinem Vater eine neue Identität.

Auch die Überwinder (in Offenbarung 2,12-17 aus der Gemeinde Pergamus) sollen einen neuen Namen erhalten:

Offb 2,17 Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem werde ich von dem verborgenen Manna zu essen geben; und ich werde ihm einen weißen Stein geben und auf dem Stein geschrieben einen neuen Namen, den niemand kennt außer dem, der ihn empfängt.

Welchen Namen könnte er wohl für Sie haben, wenn Sie ihm nachfolgen? Fragen Sie Jesus doch einmal.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.